BulgariaView
language   language  

Russe

Russe

Kategorie   Städte

Die Stadt liegt im nordöstlichen Teil des Landes, etwa 200 km von Varna, 300 km von Sofia und etwa 75 km südlich von Bukarest, Rumäniens Hauptstadt. Es ist Bulgariens größte Stadt an der Donau und die fünftgrößte Stadt des Landes. Die erste Donaubrücke zwischen Russe und der Stadt Giurgiu (Rumänien) wurde 1954 erbaut und ist für die Region von großer Bedeutung. Die Stadt ist bekannt für ihre Architektur und wird oft als Klein Wien bezeichnet.

Das Gebäude der Gemeinde Ruse
Das Gebäude der Gemeinde Ruse
Das Gebäude wurde 1985 in einem für den Sozialismus typischen Stil fertiggestellt. Die Einheimischen nennen es das Schiff aufgrund der spezifischen architektonischen Gestaltung.

Das Freiheitsdenkmal
Das Freiheitsdenkmal
Eines der Wahrzeichen der Stadt wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu Ehren der Befreiung der Stadt errichtet. Auf der Spitze des Denkmals befinden sich die 3,75 Meter Statue einer Frau mit einem Schwert in der linken Hand. An der Basis befinden sich Statuen von zwei Bronzelöwen, von denen einer die Sklavenketten zusammenreißt, während der andere das Schwert und den Schild der Freiheit bewahrt.

Russe
Die Donau-Allee bietet viele Möglichkeiten für entspannende Spaziergänge, Sport und Angeln.

Haus-Museum und Gedenkstätte Baba Tonka
Haus-Museum und Gedenkstätte Baba Tonka
Tonka Obretenova (1812-1893) nahm aktiv am Befreiungskampf teil und unterstützte das Revolutionskomitee von Ruse.

Russe

Fotograf: BulgariaView, Lizenz: Creative Commons License