BulgariaView
language   language  

Sofia

Sofia

Kategorie   Städte

Die größte Stadt in Bulgarien, ist auch die Hauptstadt des Landes seit dem 3. April 1879. Die Stadt befindet sich im westlichen Teil von Bulgarien, in das Sofia Tal, und ist umgeben von drei Bergen - Vitosha, Balkan (Stara Planina) und Lyulin. Sofia ist das wichtigste Verwaltungs-, Verkehrs-, Geschäfts-, Kultur- und Bildungszentrum des Landes.

Die Alexander Newski Kathedrale
Die Alexander Newski Kathedrale
Eine der größten orthodoxen Kathedralen der Welt ist eines der Symbole von Sofia und primäre Touristenattraktion und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie befindet sich im Stadtzentrum in unmittelbarer Nähe des bulgarischen Parlamentsgebäudes.

Nationaltheater Iwan Wasow
Nationaltheater Iwan Wasow
Das älteste Theater Bulgariens wird am 3. Januar 1907 uraufgeführt. Im Jahr 1962 ist es nach dem bekannten Schriftsteller Ivan Vazov benannt. Es gibt drei Hallen, von denen der größte 780 Plätze hat. Der Garten vor dem Theater ist ein schöner Ort zum spazieren gehen und Entspannen.

Nationaler Kulturpalast
Nationaler Kulturpalast
Das größte multifunktionale Kongress-, Konferenz- und Ausstellungszentrum in Südosteuropa. Es wurde 1981 anlässlich des 1300-jährigen Bestehens des bulgarischen Staates eröffnet. Es verfügt über 13 Hallen und mehr als 15.000 m² Ausstellungsfläche.

Nationalversammlung Gebäude
Nationalversammlung Gebäude
Das Gebäude wurde zwischen 1884 und 1886 erbaut. In den Jahren 1896-1899 und 1925 wurden zwei weitere Stockwerke gebaut. Über dem Haupteingang ist ein Schild geschrieben, das auch auf dem Staatswappen steht - direkte Übersetzung auf Deutsch ist: "Gemeinsam sind wir stark" oder "Einheit macht stark".

Amphitheater von Serdica
Amphitheater von Serdica
Der antike römische Komplex aus dem 4. bis 6. Jahrhundert befindet sich im Stadtzentrum. Zu den Hauptattraktionen des Komplexes gehören die Hauptstraße der Altstadt und eine frühchristliche Basilika. Das Museum wurde am 20. April 2016 offiziell eröffnet.

Das Regional History Museum
Das Regional History Museum
Das Gebäude wurde 1908 erbaut und würde als städtisches Bad genutzt. 1998 wurde es zu einem architektonischen, baulichen und künstlerischen Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung erklärt. Ab 2015 beherbergt es das Museum der Geschichte von Sofia.

Denkmal-Freiwilliger
Denkmal-Freiwilliger
Das Denkmal befindet sich im Garten hinter dem Militärclub, in der Nähe der Alexander-Newski-Kathedrale, und wurde am 24. August 2008 eröffnet. Es handelt sich um eine bronzene Kopie der Freiwilligenfigur aus dem Gemälde von Jaroslav Veshin Der Samariter Flagge.

Fotograf: BulgariaView, Lizenz: Creative Commons License